Spanish (Spain)Español   ChineseChinese   English (American) English   French (France)Français   GermanGerman   ItalianItalian   JapaneseJapanese   Portuguese (Portugal)Portuguese   RussianРусский  
Kennwort-Wiederherstellung für:
Submit

Windows Password Recovery Bootdisk

Windows Password Recovery Bootdisk ist ein Programm, mit dem man Windows Hashes aus der Sicherheitskontenverwaltung (SAM) erhalten kann. Die Boot-Diskette zum Erhalten der Hashes wird mit Hilfe von Windows Password Recovery Bootdisk Creator erstellt. Mit den erhaltenen Hashes können Sie mit Hilfe von Windows Password Recovery Service sofort Originalkennwörter wiederherstellen.


Downloaden

Übersicht

Das Problem der Wiederherstellung vergessener Kennwörter wird in folgenden Schritten gelöst:

Schritt 1: Erstellen Sie eine Boot-Diskette, um Windows Kennworthashes zu erhalten. Benutzen Sie dazu Windows Password Recovery Bootdisk Creator.

Schritt 2: Starten Sie das System mit Hilfe der Boot-Diskette auf dem Computer auf dem Sie das Passwort vergessen haben. Alle Windows Hashes werden automatisch extrahiert und zur Boot-Diskette gespeichert (oder erscheinen auf dem Bildschirm, falls es um eine Bootable CD geht).

Schritt 3: Senden Sie die erhaltenen Hashes zu unserem Server, mit Hilfe von Windows Password Recovery Service, um Benutzerkennwörter wiederherzustellen.


Ähnliche Software

Windows Password Recovery Service


Eigenschaften und Vorteile

  • Extrahiert Benutzernamen, LM und NTLM Hashes.
  • Extrahiert alle Hashes aller Windows NT / 2000 / XP / 2003 / Vista / Seven Benutzer.
  • Der Wiederherstellungsvorgang der Hashes ist automatisch.
  • Möglichkeit, eine Boot-Diskette, Bootable CD oder USB zu erstellen.
  • Entschlüsselt Hashes, die mit Syskey verschlüsselt sind.
  • Funktioniert auf SATA / SCSI Festplatten und FAT, NTFS Dateisystemen.

Benutzerschnittstelle

Um Windows Hashes wiederherzustellen, sollten Sie eine Boot-Diskette mit Hilfe von Windows Password Recovery Bootdisk Creator erstellen. Die Software verfügt über ein Wizard-Artige Schnittstelle und ermöglicht eine Boot-Diskette, Bootable CD oder USB zu erstellen.

Um von der Boot-Diskette zu booten, drücken Sie solange auf Delete nach dem Einschalten des Computers, bis Sie ins BIOS gelangen. Stellen Sie dann die nötige Bootsequenz ein so, dass CD, Floppy (A:) oder USB Flash als erstes Bootgerät erscheinen. Einige BIOS können Ihr Flash Disk als Diskettenlaufwerk (USB) oder Zip (USB) erkennen. Alte Bios-Versionen können das Booten vom USB verweigern, in diesem Fall kann man nur von CD oder Diskettenlaufwerk booten.

Sobald Sie BIOS eingestellt und den Computer neu gestartet haben, extrahiert Windows Password Recovery Bootdisk automatisch alle Windows Hashes.

Wenn die Boot-Diskette ihre Arbeit beendet, können Sie die Windows Benutzerkennwörter mit Hilfe des Windows Password Recovery Service wiederherstellen.


 

Systemanforderungen

Windows Password Recovery Bootdisk kann Passworthashes für Windows NT / 2000 / XP / 2003 / Vista / Seven Benutzer sowohl auf IDE, als auf SATA / SCSI Festplatten mit FAT oder NTFS Dateisystemen extrahieren. Die Bootdiskette ermöglicht Passworthashes nur lokal auf dem Computer zu erhalten, Active Directory wird dabei nicht unterstützt. Sie können eine Bootable CD oder USB mit Hilfe von Windows Password Recovery Bootdisk Creator erstellen, die unter Windows 9x / ME / NT / 2000 / XP / 2003 / Vista / Seven gestartet werden können.


 
Produkte | Download | Kaufen | Links | Kontakt | License
Copyright © 2003–2015 Rixler Software